Der ADFC ist die Fahrradlobby mit mehr als 190.000 Mitgliedern.
ADFC-Mitglied werden

Mehr Platz fürs Rad - für gute und breite Radwege, sichere Fahrradabstellplätze und für bessere Radfahrbedingungen für Jung und Alt: Das fordert die Kampagne auch 2020!
#MehrPlatzFürsRad

Der ADFC will die Verkehrswende – mit dem Fahrrad im Mittelpunkt.
Zu den ADFC-Positionen

Mehr als 13.000 Menschen sind im ADFC vor Ort für besseren Radverkehr aktiv. Unser Ziel: Lebenswerte Städte mit viel mehr Radverkehr.
ADFC vor Ort

Rad- und Fußverkehr sind aktive Mobilität – das Herz der Mobilität der Zukunft. Es geht nicht nur ums Fahrrad – es geht vor allem um die Lebensqualität von Menschen. Der ADFC will von der autogerechten hin zur menschenfreundlichen Stadt.
Zum ADFC Fahrradklima-Test

Der ADFC will, dass die Mehrheit aller Menschen das Fahrrad künftig ganz selbstverständlich als Alltagsverkehrsmittel verwenden kann.
Verbrauchertipps für den Alltag

Video: Der ADFC will #MehrPlatzfürsRad

Neuigkeiten

Erste blaue Radampel.

Erste blaue Fahrradampel

22.03.2021 | ADFC Hildesheim

In Hildesheim gibt es einige separate Ampeln für Radfahrer. Diese haben die bekannten Rot-, Gelb-, Grün-Leuchten mit Fahrradsymbol. Aber die Zusatzleuchte in Blau ist neu.

Fehlender Winterdienst für Radfahrende

18.02.2021 | ADFC Hildesheim

Dieser Winter hatte uns viel Schnee gebracht und den Verkehr stark eingeschränkt. Erst nach Tagen lief der Verkehr einigermaßen - nicht so für die Radfahrenden.

Pfaffenstieg Benutzungspflicht

Benutzungspflicht Pfaffenstieg aufgehoben

6.1.2021 | ADFC Hildesheim

Die Benutzungpflicht der beidseitigen Radwege im Pfaffenstieg wurden wegen geringer Breite aufgehoben.

Mit dem Rad zur Arbeit 2021

Mit dem Rad zur Arbeit startet!

30.4.2021

Bereits zum 20. Mal ermuntert die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ von ADFC und AOK Menschen dazu, das Fahrrad auf ihrem Arbeitsweg zu nutzen. Die Aktion startet am 1. Mai und läuft bis zum 31. August 2021.

Im Rahmen des digitalen Nationalen Radverkehrskongresses am 27. und 28. April in Hamburg wurden die Gewinner in den Kategorien Kommunikation, Infrastruktur und Service ausgezeichnet.

Deutscher Fahrradpreis 2021 verliehen

28.04.2021

Die Koordinierungsstelle Radverkehr Berlin, die Region Hannover und die Kidical Mass Köln haben den Deutschen Fahrradpreis 2021 erhalten. Fahrradfreundlichste Persönlichkeit ist Dr. Eckart von Hirschhausen.

Einheitlicher Internetauftritt des gesamten ADFC schreitet voran.

100 Internetauftritte im ADFC-Look

22.04.2021

Der ADFC hat sich als Verband gewandelt und sich zukunftsfähig aufgestellt. Ein zentrales Ziel des ADFC bis 2025 ist der einheitliche Auftritt nach außen. Das gilt auch im Internet. Nun ist schon die 100. Gliederungsseite im Look von adfc.de online.

Das Bundeskabinett hat den neuen Nationalen Radverkehrsplan verabschiedet.

Kabinett verabschiedet Nationalen Radverkehrsplan 2030

21.04.2021

Das Bundeskabinett hat am 21. April 2021 den neuen Nationalen Radverkehrsplan mit Laufzeit bis 2030 verabschiedet. Darin sind Ziele und Maßnahmen formuliert, um den Radverkehr in Deutschland nach vorne zu bringen. Der ADFC begrüßt den Plan.

Qualitätsradrouten locken Radtouristen an.

ADFC-Qualitätsradrouten und ADFC-RadReiseRegionen ausgezeichnet

15.04.2021

Die digitale radtouristische ADFC-Fachveranstaltung „Qualität im Radtourismus“ bot den idealen Rahmen, um ADFC-Qualitätsradrouten und ADFC-RadReiseRegionen für ihre geprüfte Qualität auszuzeichnen.

Dr.-Ing. Heather Kaths ist neue Stiftungsprofessorin an der Bergischen Universität Wuppertal.

Neue Stiftungsprofessorin in Wuppertal

14.04.2021

Der Radverkehr ist wichtig für die Verkehrswende. Daher fördert das Bundesverkehrsministerium Radverkehrsprofessuren. Eine der neuen Stiftungsprofessor*innen ist Dr.-Ing. Heather Kaths an der Bergischen Universität Wuppertal.

zur Seite Neuigkeiten

Termine


Alle weiteren Termine

Häufige Fragen von Alltagsfahrern

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Wir sind inzwischen über 200.000 Mitglieder, davon in Niedersachsen über 20.000 Mitglieder und in Hildesheim über 800 Mitglieder. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Was bringt mir eine ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein. Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die AFDC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt. Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben. Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt