Der ADFC ist die Fahrradlobby mit mehr als 190.000 Mitgliedern.
ADFC-Mitglied werden

Mehr Platz fürs Rad - für gute und breite Radwege, sichere Fahrradabstellplätze und für bessere Radfahrbedingungen für Jung und Alt: Das fordert die Kampagne auch 2020!
#MehrPlatzFürsRad

Der ADFC will die Verkehrswende – mit dem Fahrrad im Mittelpunkt.
Zu den ADFC-Positionen

Mehr als 13.000 Menschen sind im ADFC vor Ort für besseren Radverkehr aktiv. Unser Ziel: Lebenswerte Städte mit viel mehr Radverkehr.
ADFC vor Ort

Rad- und Fußverkehr sind aktive Mobilität – das Herz der Mobilität der Zukunft. Es geht nicht nur ums Fahrrad – es geht vor allem um die Lebensqualität von Menschen. Der ADFC will von der autogerechten hin zur menschenfreundlichen Stadt.
Zum ADFC Fahrradklima-Test

Der ADFC will, dass die Mehrheit aller Menschen das Fahrrad künftig ganz selbstverständlich als Alltagsverkehrsmittel verwenden kann.
Verbrauchertipps für den Alltag

Video: Der ADFC will #MehrPlatzfürsRad

Neuigkeiten

Hildesheimer Radspuraktion

17.05.2021 | ADFC Hildesheim

Die Stadt Hildesheim möchte mit dieser Radspuraktion Erfahrungen für eine zukünftige Radspur auf der Marienburger Straße sammeln. Die Aktion wird von der Hochschule HAWK begleitet.

Erste blaue Radampel.

Erste blaue Fahrradampel

22.03.2021 | ADFC Hildesheim

In Hildesheim gibt es einige separate Ampeln für Radfahrer. Diese haben die bekannten Rot-, Gelb-, Grün-Leuchten mit Fahrradsymbol. Aber die Zusatzleuchte in Blau ist neu.

Fehlender Winterdienst für Radfahrende

18.02.2021 | ADFC Hildesheim

Dieser Winter hatte uns viel Schnee gebracht und den Verkehr stark eingeschränkt. Erst nach Tagen lief der Verkehr einigermaßen - nicht so für die Radfahrenden.

Fahrradsternfahrt Hamburg

Fahrradsternfahrt Hamburg am 20. Juni

14.06.2021

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause rollt die Fahrradsternfahrt Hamburg am 20. Juni wieder durch die Hansestadt und das Umland und demonstriert für die Umsetzung der Verkehrswende.

ADFC-Sternfahrt Berlin

20.000 Radfahrende bei Berliner Sternfahrt

07.06.2021

Hochbetrieb auf den Straßen und Autobahnen der Hauptstadt: Am 6. Juni fand die Berliner Sternfahrt statt, bei der 20.000 Radfahrende auf 16 Routen durch die Stadt für bessere Bedingungen zum Radfahren demonstrierten.

ADFC-Aktionen zum Weltfahrradtag

03.06.2021

2018 haben die Vereinten Nationen (UN) den 3. Juni als Weltfahrradtag ausgerufen. Er soll die gesellschaftlichen Vorteile des Radfahrens ins öffentliche Bewusstsein rücken. Der ADFC demonstriert an vielen Orten für bessere Radverkehrsinfrastruktur.

Verkehrssicherheitsprogramm 2021 bis 2030

Verkehrssicherheitsprogramm beschlossen

03.06.2021

Das Bundeskabinett hat am 2. Juni 2021 das vom Verkehrsministerium vorgelegte Verkehrssicherheitsprogramm der Bundesregierung für die Jahre 2021 bis 2030 beschlossen, um so die Zahl der Toten und Verletzten im Straßenverkehr zu senken.

Frau mit Kind auf dem Rad in der Stadt unterwegs

Forderungen von Fahrradwirtschaft und ADFC zur Bundestagswahl

02.06.2021

Anlässlich des Weltfahrradtags am 3. Juni 2021 fordern ADFC und die Verbände der Fahrradwirtschaft eine konsequente Umsetzung der Verkehrswende für das Fahrrad in der nächsten Legislaturperiode.

Temporärer Pop-up-Radweg vom ADFC.

Welttag des Fahrrads mit Pop-up-Aktionen

31.5.2021

Städte müssen für Radfahrende sicherer und dafür schnell umgebaut werden - deshalb errichtet der ADFC am 3. Juni, dem UN-Welttag des Fahrrads, in vielen Städten gemeinsam mit dem Verein Changing Cities und der Kidical Mass-Bewegung Pop-up-Radwege.

zur Seite Neuigkeiten

Termine


Alle weiteren Termine

Häufige Fragen von Alltagsfahrern

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Wir sind inzwischen über 200.000 Mitglieder, davon in Niedersachsen über 20.000 Mitglieder und in Hildesheim über 800 Mitglieder. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Was bringt mir eine ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein. Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die AFDC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt. Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben. Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt