Der ADFC ist die Fahrradlobby mit mehr als 190.000 Mitgliedern.
ADFC-Mitglied werden

Mehr Platz fürs Rad - für gute und breite Radwege, sichere Fahrradabstellplätze und für bessere Radfahrbedingungen für Jung und Alt: Das fordert die Kampagne auch 2020!
#MehrPlatzFürsRad

Der ADFC will die Verkehrswende – mit dem Fahrrad im Mittelpunkt.
Zu den ADFC-Positionen

Mehr als 13.000 Menschen sind im ADFC vor Ort für besseren Radverkehr aktiv. Unser Ziel: Lebenswerte Städte mit viel mehr Radverkehr.
ADFC vor Ort

Rad- und Fußverkehr sind aktive Mobilität – das Herz der Mobilität der Zukunft. Es geht nicht nur ums Fahrrad – es geht vor allem um die Lebensqualität von Menschen. Der ADFC will von der autogerechten hin zur menschenfreundlichen Stadt.
Zum ADFC Fahrradklima-Test

Der ADFC will, dass die Mehrheit aller Menschen das Fahrrad künftig ganz selbstverständlich als Alltagsverkehrsmittel verwenden kann.
Verbrauchertipps für den Alltag

Video: Der ADFC will #MehrPlatzfürsRad

Neuigkeiten

Fehlender Winterdienst für Radfahrende

18.02.2021 | ADFC Hildesheim

Dieser Winter hatte uns viel Schnee gebracht und den Verkehr stark eingeschränkt. Erst nach Tagen lief der Verkehr einigermaßen - nicht so für die Radfahrenden.

Pfaffenstieg Benutzungspflicht

Benutzungspflicht Pfaffenstieg aufgehoben

6.1.2021 | ADFC Hildesheim

Die Benutzungpflicht der beidseitigen Radwege im Pfaffenstieg wurden wegen geringer Breite aufgehoben.

Rund um grün Ampel, Steuerwalder Straße, Hildesheim

1. Rund-um-Grün-Ampel in Hildesheim

28.10.2020 | ADFC Hildesheim

Viele Schüler*innen fühlen sich unsicher beim Queren dieser Kreuzung. Eine Lösung musste gefunden werden.

Prof. Dr. Jana Kühl lehrt an der Ostfalia Hochschule für  angewandte Wissenschaften.

Umverteilen heißt Umdenken

Interview

Prof. Dr. Jana Kühl lehrt an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften als bundesweit erste Professorin für Radverkehrsmanagement. Das ADFC-Magazin Radwelt hat mit ihr über Forschung, Lehre, den Radverkehr und das Klimapaket gesprochen.

Symbolbild ADFC-Stellenausschreibung

ADFC-Bundesvorstand sucht Bundesgeschäftsführer*in

04.03.2021

Der ADFC-Bundesvorstand sucht eine geeignete Persönlichkeit, die gemeinsam mit Geschäftsführerin Maren Mattner den ADFC weiterentwickelt und die Verkehrswende mit dem Fahrrad im Fokus vorantreibt.

Radfahren in der Stadt

Umfragen in Sachsen: Städte zeigen Unzufriedenheit beim Radverkehr

03.03.2021

Sächsische Städte befragen Einwohner*innen regelmäßig u. a. zur Mobilität und zum städtischen Verkehr. Die Ergebnisse zeigen: Das Fahrrad gewinnt bei ihnen an Bedeutung, aber der Ausbau des Radwegenetzes stellt die Menschen nicht zufrieden.

ADFC-Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork

ADFC gut aufgestellt

Interview

Seit 2011 hat Burkhard Stork den ADFC als Bundesgeschäftsführer gesteuert. Der studierte Theologe entwickelte den Verband weiter und setzte sich für einen jüngeren, weiblicheren und diverseren ADFC ein. Nun beendet er seine Tätigkeit beim ADFC.

Die Kennzeichnung für den Radschnellweg Ruhr RS1.

RS1: Verlängerung über neue Autobahnbrücke

Der Radschnellweg Ruhr (RS1) zwischen Hamm und Duisburg soll in Zukunft über den Rhein bis nach Moers reichen. Die neue Brücke der A40 wird einen Radweg bekommen.

Pop-up-Bike-Lanes in Berlin-Kreuzberg

Verfahren gegen Berliner Pop-up-Radwege eingestellt

19.02.2021

Das Verfahren gegen die Berliner Pop-up-Radwege wurde eingestellt. Das gab die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther bekannt. Damit sind die angelegten temporären Radstreifen rechtssicher.

zur Seite Neuigkeiten

Termine


Alle weiteren Termine

Häufige Fragen von Alltagsfahrern

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Wir sind inzwischen über 200.000 Mitglieder, davon in Niedersachsen über 20.000 Mitglieder und in Hildesheim über 800 Mitglieder. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Was bringt mir eine ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein. Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die AFDC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt. Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben. Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt